Das Ziel eines jeden Reiters sollte sein, ein durchlässiges Pferd zu haben, dass gerne mit dem Reiter arbeitet. Und das am besten viele Jahre. Um dieses Ziel zu erreichen, muss das Pferd sich losgelassen unter dem Reiter bewegen und ohne Gewalt und Zwang geritten werden. Der heutige starke Fokus auf eine schöne Kopfhaltung und extravagante Gänge macht die Pferde leider zu früh kaputt. Wenn ein Pferd sich wirklich trägt, hebt es den Brustkorb zwischen den Schulterblättern an und sucht von sich aus die Anlehnung. Dass dies geschehen kann, muss das Pferd Zeit haben sich muskulär aufzubauen, darf es nicht durch zu starke Handeinwirkung behindert werden und es muss ein gutes Körpergefühl entwickeln.
In meinem Reitunterricht und Pferdetraining (vom Sattel aus oder vom Boden) bringe ich Ihnen die biomechanischen Hintergründe des Reitens näher und helfe Ihnen mehr Gefühl für ihr Pferd zu entwickeln, sowie Ihrem Pferd sich gesund unter dem Reiter zu tragen.

Michelle-49.JPG.jpg

Pferdetraining und Reitunterricht